Logo



Österreichisches Institut der sachverständigen für Bautechnische Immobilienbewertung




Der Ingenieurbefund

Der Ingenieurbefund ist eine Form der technischen Gebäudebwertung, die den IST-Zustand vom Dach bis zu den Fundamenten wiedergibt und Aufschluß über künftige Sanierungsmaßnahmen bietet.


Grundlage des Ingenieurbefundes ist das Wiener Merkblatt zur Statischen Vorbemessung vom 31.03.2008, das diesen als Grundlage für Baubewilligungen vorsieht. Der Ingenieurbefund soll u.a. verhindern, dass Dachgeschossausbauten in hochwertiger Qualität in Gebäuden erfolgen, die innerhalb absehbarer Zeit nicht mehr standsicher bzw. gebrauchstauglich sein werden.



Da die Vorgaben des Merkblattes vage formuliert sind und eine gewissen Bandbreite der Untersuchung und Begutachtung zulassen, hat sich das ÖIBI gemeinsam mit der Technischen Universität zum Ziel gesetzt, anerkannte Qualitätsstandards einzufüren und im Rahmen eines Seminares an die Branche zu vermitteln.